Montag, 04. November 2019

Den Carabinieri geht ein gesuchter Räuber ins Netz

Bei einer Routinekontrolle in Bozen entpuppte sich ein 40-jähriger Italiener als polizeibekannter Straftäter. Nach einer genaueren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann weit mehr auf dem Kerbholz hatte.

Die Carabinieri haben in Bozen einen polizeibekannten Räuber festgenommen.
Badge Local
Die Carabinieri haben in Bozen einen polizeibekannten Räuber festgenommen. - Foto: © ANSA / LEGIONE CARABINIERI LAZIO

Eine Streife der Carabinieri von Bozen kontrollierte am späten Sonntagnachmittag im Europaviertel einen Mann. Dabei stellte sich heraus, dass sich der 40-Jährige wegen verschiedenster Eigentumsdelikte im Trentino hätte in Hausarrest befinden sollen. Der Mann wurde festgenommen und ins Bozner Gefängnis gebracht.

Bei den weiterführenden Ermittlungen staunten die Carabinieri nicht schlecht: Gegen den soeben eingebuchteten Mann lag wegen versuchten Raubes und versuchten Diebstahls in den Jahren 2018 und 2019 ein weiterer Haftbefehl vor.

stol