Dienstag, 01. Dezember 2020

Der Albtraum jeden Pfarrers: Kirchenglocke droht abzustürzen

Gebrochene Schrauben, gerissene Zugkette – der Albtraum jeden Pfarrers wäre beinahe in St.Pauls Realität geworden. Eine der größten Glocken Tirols droht abzustürzen. Die schwere Glocke muss im Glockenturm gesichert werden.

Die 3950 Kilogramm schwere große Glocke „Anna-Maria“ (Bild) kann seit kurzem nicht mehr geläutet werden.
Badge Local
Die 3950 Kilogramm schwere große Glocke „Anna-Maria“ (Bild) kann seit kurzem nicht mehr geläutet werden.

Vorerst darf die 4 Tonnen schwere Glocke mit Namen „Anna-Maria“ auch nicht geläutet werden. Die Hochschule Kempten kam bei einer Untersuchung zum Schluss, dass die Glocke trotz ihrer hohen Gussqualität sogar zerspringen könnte.

jo

Schlagwörter: