Freitag, 10. September 2021

Der alte Kampf der Tiroler gegen die Impfung

Impfgegner Andreas Hofer? Die Impfpflicht war einer der Gründe für den Aufstand der Tiroler im Jahr 1809. Und es gibt überraschende Parallelen zwischen der Einführung der Pockenimpfung in dieser Zeit und der Corona-Impfung im 21. Jahrhundert: Impfnachweis, Quarantäneregeln, Impfverweigerer, wilde Gerüchte, Angriffe auf Befürworter der Impfung. Verloren hat bei diesem Kampf das Land selbst. + Von Lisa Ehrenstrasser

Es war auch ein Kampf gegen die Impfung: Neben allgemeinem Militärdienst und der Einschränkung religiöser Bräuche habe auch die Impfpflicht den Aufstand der Tiroler im Jahr 1809 angefacht, erklärt Albin Pixner vom Museum Passeier.
Badge Local
Es war auch ein Kampf gegen die Impfung: Neben allgemeinem Militärdienst und der Einschränkung religiöser Bräuche habe auch die Impfpflicht den Aufstand der Tiroler im Jahr 1809 angefacht, erklärt Albin Pixner vom Museum Passeier. - Foto: © oeh

Trotz offensichtlicher Erfolge und dem Rückgang der Sterblichkeit bei Kindern leistete ein Großteil der Tiroler im 19. Jahrhundert heftigen Widerstand gegen die Impfung.

ehr