Freitag, 04. Juni 2021

Der „Bahnhof des Jahres“ liegt in Salurn

Zum 9. Male wurde nun vom Verein „Freunde der Eisenbahn“ die Auszeichnung „Bahnhof des Jahres“ verliehen. Heuer fiel die Auswahl auf den umgebauten und renovierten Zugbahnhof von Salurn.

Im Bild von links: Jurypräsident Arthur Scheidle, Landesrat Daniel Alfreider, Bürgermeister Roland Lazzeri, Präsident Walter Weiss.
Badge Local
Im Bild von links: Jurypräsident Arthur Scheidle, Landesrat Daniel Alfreider, Bürgermeister Roland Lazzeri, Präsident Walter Weiss. - Foto: © rd
Vereinspräsident Walter Weiss übergab die Auszeichnung an Salurns Bürgermeister Roland Lazzeri. „Jetzt gibt es ein großes Rennen um diese begehrte Auszeichnung“, sagte Weiss. Jurypräsident Arthur Scheidle lobte Bürgermeister Lazzeri für dessen Einsatz und das Gelingen des Umbaus.

„Hier ist ein wahres Mobilitätszentrum entstanden“, sagte er. Die Gemeinde hat vor 2 Jahren auch einen neuen Radweg errichtet, um die Verbindung vom Dorf zum Bahnhof sicherer zu gestalten. Im umgebauten Bahnhofsgebäude haben nun einige Salurner Vereine ihren Sitz. Der Umbau hat rund 1,5 Millionen Euro gekostet.

rd

Alle Meldungen zu: