Montag, 18. Februar 2019

Der „küssende Seemann” vom Times Square ist tot

Ein Kuss-Foto auf dem New Yorker Times Square machte ihn weltberühmt: Der US-Marinesoldat George Mendonsa, der 1945 bei einer Weltkriegs-Siegesfeier eine ihm unbekannte Frau küsste, ist knapp 74 Jahre nach dem Schnappschuss gestorben. Der 95-Jährige habe am Sonntag nach einem Sturz in einem Altersheim einen tödlichen Anfall erlitten, sagte seine Tochter dem „Providence Journal”.

Ein Kuss-Foto vom 14. August 1945 machte George Mendonsa weltberühmt. - Foto: APA (AFP)
Ein Kuss-Foto vom 14. August 1945 machte George Mendonsa weltberühmt. - Foto: APA (AFP)

stol