Donnerstag, 15. November 2018

Der neue Busbahnhof in Bozen

Soweit ist beim neuen Busbahnhof in der Rittner Straße alles im grünen Bereich. Die Arbeiten laufen nach Plan. Schon Anfang Dezember werden dort die ersten Passagiere ein- und aussteigen. Kommende Woche werden alle Details auf einer Pressekonferenz vorgestellt, berichtet das Tagblatt „Dolomiten“.

Kommende Woche werden alle Details zum neuen Bozner Busbahnhof auf einer Pressekonferenz vorgestellt. - Foto: wh
Badge Local
Kommende Woche werden alle Details zum neuen Bozner Busbahnhof auf einer Pressekonferenz vorgestellt. - Foto: wh

Er schaut nicht übel aus, der neue provisorische Busbahnhof in der Rittner Straße. Derzeit sind die Bauarbeiter mit dem letzten Schliff beschäftigt. Die neuen Bushaltestellen befinden sich entlang einer überdachten Insel zwischen Raiffeisenstraße und der Zwölfmalgreiner Straße.

Auch das Servicegebäude steht quasi vor der Fertigstellung – es erstrahlt bereits im Grün der Südtiroler Dachmarke. Das Servicehäuschen befindet sich gleich rechts neben dem Landhaus 11, Sitz des Amtes für Natur, Landschaft und Raumentwicklung. Es wird ein Informationszentrum, Wartesäle sowie eine Bar beherbergen.

Dort haben sich am Mittwoch die Mitglieder der internen Arbeitsgruppe zu einem Lokalaugenschein getroffen. Sie sollen sich bekanntlich um eine gezielte und abgestimmte Informationsarbeit und Kommunikation kümmern, so die „Dolomiten“. Vor allem bei der jeweiligen Neuordnung der Verkehrsflüsse und Bushaltestellen rund um den Bahnhofsplatz, die Bahnhofsallee, Perathonerstraße, Südtiroler Straße und Garibaldistraße könnte es in der Anfangsphase zu Problemen kommen.

D

stol