Freitag, 04. Dezember 2020

Trotz Corona: Der Nikolaus kommt auch in diesem Jahr

Auch die Kleinsten der Gesellschaft mussten in den vergangenen Monaten auf vieles verzichten. Der Nikolaus soll aber nicht zur schwarzen Liste gehören: Auch im von Corona gezeichneten Jahr 2020 soll der beliebte Bischof aus Myra ein Lächeln ins Gesicht der Kinder zaubern.

Auch in Zeiten von Corona darf der Nikolaus Hausbesuche machen.
Badge Local
Auch in Zeiten von Corona darf der Nikolaus Hausbesuche machen. - Foto: © APA (dpa) / THOMAS WARNACK
Zwar wird es in diesem Jahr keine Nikolausumzüge geben, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Nichtsdestotrotz sollen Kinder nicht zur Gänze auf den Nikolaus verzichten müssen.

In der Verordnung von Landeshauptmann Arno Kompatscher wurde festgelegt, dass der Nikolausbesuch, der von ehrenamtlichen Vereinen durchgeführt wird, im Garten, an der Haus- oder an der Wohnungstür erfolgen darf.

Der Hausbesuch muss vorab von der Familie bestellt werden, selbstverständlich muss der Besuch kontaktlos ablaufen sowie der nötige Sicherheitsabstand und alle anderen Covid-Regeln eingehalten werden.

Auch dürfen weder Freunde noch Verwandte, die nicht demselben Haushalt angehören, zusätzlich eingeladen werden.

Nicht nur der Nikolausumzug, auch die beliebten Krampusläufe wurden in diesem Jahr untersagt.

liz/jno

Schlagwörter: