Donnerstag, 20. Mai 2021

Der Sommer ist noch nicht in Sicht

Der Mai geht wechselhaft weiter: Auch über das lange Pfingstwochenende will noch keine richtige Sommerstimmung aufkommen, erklärt Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Auch am Pfingstwochenende lässt der Sommer noch auf sich warten.
Badge Local
Auch am Pfingstwochenende lässt der Sommer noch auf sich warten. - Foto: © Shutterstock / shutterstock
„In den kommenden Tagen erreicht Südtirol eine recht feuchte Südwestströmung. Diese bringt bereits am morgigen Freitag dichtere Wolken mit sich, es bleibt aber noch trocken“, erklärt der Wetterexperte.

Auch Samstag, Sonntag und Montag zeigt sich das Wetter nicht von seiner besten Seite: viele Wolken, etwas Sonne und einige Regenschauer.

Die Temperaturen bleiben weiter unter dem Durchschnitt: „In der Landeshauptstadt dürfte das Thermometer am Wochenende maximal auf 20 Grad Celsius klettern, in den Tälern werden etwa 15 Grad als Maximalwerte erwartet“.



Wintereinbruch in den Bergen am Mittwoch

„Ob Eisheilige oder nicht, im Mai kann es immer wieder mal weiter herunterschneien und heuer geschieht das besonders oft“, erklärt Peterlin.

In der Nacht auf Mittwoch wurde auch der Kronplatz über Bruneck wieder angezuckert, die Schneefallgrenze sank in den Dolomiten gegen 1500 Meter.



Auch in den kommenden Tagen könnte es in den Bergen wieder schneien, die Schneefallgrenze liegt dann aber deutlich höher auf über 2000 Metern Meereshöhe.

pho

Alle Meldungen zu: