Dienstag, 04. Oktober 2016

Der Vinschger Marihuana-Bauer

Keine Äpfel, sondern Marihuana im großen Stil hat ein 34-Jähriger im oberen Vinschgau angebaut. Er kassierte eine Anzeige wegen Drogenanbau.

Der Vinschger pflanze in einem Waldstück bei Glurns Drogen an. - Symbolfoto
Badge Local
Der Vinschger pflanze in einem Waldstück bei Glurns Drogen an. - Symbolfoto - Foto: © shutterstock

Nach intensiven Ermittlungen konnten die Carabinieri von Schluderns einen Drogen-Bauer dingfest machen. Der bereits wegen ähnlicher Vergehen vorbestrafte 34-Jährige, der ursprünglich aus Schlanders stammt, wurde von den Ordnungshütern immer wieder dabei beobachtet, wie er ein Waldstück in der Nähe von Glurns besuchte. 

Als die Beamten genauer prüften, was der Mann im Wald so treibt, entdeckten sie eine größere Marihuana-Plantage. Einige der Pflanzen sollen eine Höhe von 3,5 Metern erreicht haben. 

In der Wohnung des 34-Jährigen wurden zudem rund 600 Gramm Marihuana entdeckt. Er kassierte eine Anzeige.

Die Carabinieri fanden sich inmitten einer Marihuana-Plantage wieder. - Foto: Carabinieri 

stol

stol