Montag, 13. April 2020

Der virtuelle Jugendkreuzweg 2020 ist Geschichte

Der beliebte Jugendkreuzweg, der normalerweise immer am Karfreitagabend vom Jugenddienst Bozen mit ehrenamtlichen Jugendlichen organisiert wird, hat in diesem Jahr in anderer Form stattgefunden.

Die Jugendlichen des Jugenddienstes Bozen haben entschlossen, den Jugendkreuzweg auch in Zeiten von Corona stattfinden zu lassen. - Foto: © Jugenddienst Bozen
Der Jugenddienst Bozen hat in diesem Jahr seinen üblichen Jugendkreuzweg nicht in gewohnter Form abhalten können.

Die Not macht bekanntlich erfinderisch und aus diesem Grund haben sich die Jugendlichen des Jugenddienstes Bozen entschlossen, den Jugendkreuzweg auch in Zeiten von Corona stattfinden zu lassen.

Hier das Ergebnis des virtuellen Jugendkreuzweges.

stol