Mittwoch, 22. März 2017

Deutsche beim Paragleiten in Nordtirol schwer verletzt

Eine 52-jährige Deutsche ist am Dienstag beim Paragleiten in Sillian in Osttirol schwer verletzt worden.

Laut Polizei musste der 29-jährige Pilot den Start des Tandemfluges wegen einer aufkommenden Windböe abbrechen
Laut Polizei musste der 29-jährige Pilot den Start des Tandemfluges wegen einer aufkommenden Windböe abbrechen - Foto: © shutterstock

Laut Polizei musste der 29-jährige Pilot den Start des Tandemfluges wegen einer aufkommenden Windböe abbrechen. Dabei wurde er rund 50 bis 60 Meter abgetragen und stürzte mit der Frau zu Boden.

Diese wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Der Pilot blieb unverletzt. Die beiden waren gegen 13 Uhr am Turnthaler zu dem Tandemflug gestartet.

apa

stol