Samstag, 23. Juni 2018

Deutsche stürzt beim Wandern in Nordtirol in den Tod

Eine 32 Jahre alte Wanderin ist Samstagmittag beim Aufstieg auf die Obere Wettersteinspitze im Gemeindegebiet von Leutasch (Innsbruck-Land) ums Leben gekommen. Auf einem Grat löste sich laut Polizei offenbar ein Felsbrocken, die Frau stolperte und stürzte rund 60 Meter über steiles, felsiges Gelände ab. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu.

Eine 32-jährige Deutsche ist am Samstagnachmittag beim Aufstieg auf die Obere Wettersteinspitze im Gemeindegebiet von Leutasch (Innsbruck-Land) ums Leben gekommen
Eine 32-jährige Deutsche ist am Samstagnachmittag beim Aufstieg auf die Obere Wettersteinspitze im Gemeindegebiet von Leutasch (Innsbruck-Land) ums Leben gekommen - Foto: © shutterstock

Die Wanderin war gegen 12.15 Uhr mit ihren beiden deutschen Begleitern von der Unteren in Richtung Obere Wettersteinspitze unterwegs, als der Unfall passierte. Die Leiche der 32-Jährigen wurde vom Hubschrauber des Innenministeriums geborgen und ins Tal gebracht.

apa

stol