Freitag, 10. März 2017

Deutscher von Schneebrett in Nordtirol erfasst und verschüttet

Ein 22-jähriger Deutscher ist am Freitag in Sölden in Nordtirol (Bezirk Imst) von einer Lawine erfasst und verschüttet worden.

Archivbild
Archivbild - Foto: © shutterstock

Der Snowboarder konnte nach rund 30 Minuten von der Bergrettung gefunden und geborgen werden, teilte Polizeisprecherin der APA mit. Der junge Mann sei zwar verletzt, aber ansprechbar gewesen. Er wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Der Deutsche war laut Polizei im freien Gelände unterhalb der Stabelebahn des Skigebiets Sölden unterwegs gewesen. Er dürfte die Lawine selbst losgetreten haben. Das Schneebrett hatte eine Anrisshöhe von rund eineinhalb Metern und war 130 Meter breit.

apa/dpa

stol