Mittwoch, 10. Oktober 2018

Deutscher Wanderer stürzt in Nordtirol 150 Meter in den Tod

Ein 71-jähriger Wanderer aus Deutschland, der am Dienstagabend in Nordtirol als vermisst gemeldet worden war, hat am Mittwoch nur noch tot geborgen werden können.

Der Mann war alleine auf den 2.406 Meter hohen Pimig bei Steeg im Lechtal gewandert. (Symbolbild)
Der Mann war alleine auf den 2.406 Meter hohen Pimig bei Steeg im Lechtal gewandert. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol