Dienstag, 19. Mai 2020

Deutschland: Arbeiter stürzt mitsamt Strommast in den Tod

Beim Rückbau eines Strommastes ist ein 21-Jähriger in der Nähe von Bockhorn in Niedersachsen rund 20 Meter in die Tiefe gefallen und hat sich tödlich verletzt.

Bei Arbeiten an einem Strommasten kam es zur Tragödie.
Bei Arbeiten an einem Strommasten kam es zur Tragödie. - Foto: © lie
Der Strommast sei umgestürzt und der Arbeiter mit ihm, teilte die Polizei am Dienstag mit. Wie es zu dem Arbeitsunfall am Montag gekommen ist, werde derzeit ermittelt. Neben der örtlichen Polizei wurde für die Untersuchung das Gewerbeaufsichtsamt hinzugezogen. Der 21-Jährige aus dem Landkreis Peine war noch am Unfallort gestorben.

dpa