Mittwoch, 08. März 2017

Deutschnofen: Autofahrer nach Unfall eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend wurden in der Nähe von Deutschnofen zwei Personen, ein Mann und eine Frau, verletzt.

Foto: FFW Deutschnofen
Badge Local
Foto: FFW Deutschnofen

Der Unfall hatte sich am Dienstag gegen 22.25 Uhr auf der Landesstraße von Deutschnofen in Richtung Bozen zwischen dem Hotel "Pfösl" und Moos ereignet.

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw kam ein Fahrzeug von der Straße ab und wurde über die Böschung in die darunterliegende Wiese geschleudert. Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Während die Lenkerin des abgestürzten Fahrzeugs wie durch ein Wunder mit leichten Verletzungen davon kam, wurde der 62-jähriger Lenker des anderen Fahrzeugs eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Deutschnofen mit Bergegeräten aus dem Autowrack befreit werden.

Eines der Unfallautos landete in einer Wiese unterhalb einer Böschung. - Foto: FFW Deutschnofen

Anschließend wurde er vom Notarzt und den Rettern des Weißen Kreuzes Deutschnofen erstversorgt. Die zunächst als schwer eingestuften Verletzungen des Mannes wurden in der Folge als nicht so schlimm bezeichnet.

Die Carabinieri übernahmen die Unfallerhebungen.

Im Einsatz standen auch die FFW Petersberg und 2 Abschleppdienste.

stol/ds

stol