Donnerstag, 05. Mai 2016

Dichter Rauch in Mühlbach

Am Donnerstagmorgen sind die Feuerwehren von Mühlbach und Umgebung zu einem Einsatz in Mühlbach ausgerückt. Starker Rauch hatte sich gebildet.

Foto: FF Schabs
Badge Local
Foto: FF Schabs

Der Alarm ging bei den Wehren gegen 7.45 Uhr ein. Alarmiert wurden die Freiwilligen Feuerwehren von Schabs, Mühlbach und Rodeneck. Einsatzort war die Gemeinde Mühlbach.

Nach dem zweiten Tunnel in Fahrtrichtung Bruneck war es in einem Hackschnitzelwerk zu einer sehr starken Rauchentwicklung gekommen. Passanten hatten den Rauch bemerkt und der Landesnotrufzentrale den Vorfall gemeldet.

Foto: FF Schabs

Sofort rückten die Wehrmänner von Mühlbach und Schabs aus. Der Einsatz für die Feuerwehr Rodeneck konnte bald annulliert werden. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass umfangreiche Reinigungsarbeiten im Hackschnitzelwerk verantwortlich für die starke Rauchentwicklung waren.

Nach Kontrolle durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Mühlbach, Gementi Egon, konnte Entwarnung gegeben werden. Man fand lediglich kleinere Glutnester vor. Diese wurden durch die Feuerwehren abgelöscht und der Einsatz konnte beendet werden.

Foto: FF Schabs

stol