Freitag, 18. Oktober 2019

Die Entschärfer

Nicht übermütig, aber auch nicht zu ängstlich: Diesem psychologischen Profil soll ein guter Bombenentschärfer entsprechen. Ein ruhiges Händchen haben auch die 3 Spezialisten des „Secondo Reggimento Genio Guastatori“, einer Alpini-Einheit, die derzeit die explosive Lage an der Loretobrücke unter Kontrolle hält.

Hauptfeldwebel Francesco Loiodico (links) und Oberst Gaetano Celestre am Verdiplatz.
Badge Local
Hauptfeldwebel Francesco Loiodico (links) und Oberst Gaetano Celestre am Verdiplatz. - Foto: © Privat

Die 3 Entschärfer werden sich am Sonntag um 9.15 Uhr in die Baugrube begeben, wo die amerikanische Fliegerbombe – eingebettet in einen Schutzwall aus Sand – liegt. (Stol hat berichtet)

Das Tagblatt „Dolomiten“ hat mit einem der 3 Experten, Hauptfeldwebel Francesco Loiodice, gesprochen.

„Dolomiten“: Hauptfeldwebel Francesco Loiodice, Sie werden gemeinsam mit 2 Kollegen am Sonntag die Zünder der Bombe entfernen. Routine oder immer wieder ein Spiel mit dem Feuer?
Loiodice: Zunächst einmal muss man seine Arbeit lieben. Wir werden die Operation am Sonntag angehen, wie wir das jeden Tag tun. Bei jedem Anruf dieser Art sind wir sofort zur Stelle. Vor dem Fund der Bombe in Bozen waren wir vor allem mit der Bonifizierung des Vahrner Sees beschäftigt.



Hier gibt es alle Informationen zur Bombenentschärfung.

pir