Sonntag, 04. Dezember 2016

Die Erde in Mittelitalien bebt weiter

Es bebt und wackelt und kein Ende ist in Sicht. In den erdbebengefährdeten Gebieten in Mittelitalien hat es in der Nacht auf Sonntag erneut zahlreiche Nachbeben gegeben. Laut der Nachrichtenagentur Ansa seien es deren 25 gewesen.

Seit den beiden großen Erdbeben im August und Oktober hat es in Mittelitalien immer wieder Nachbeben gegeben.
Seit den beiden großen Erdbeben im August und Oktober hat es in Mittelitalien immer wieder Nachbeben gegeben. - Foto: © shutterstock

stol