Donnerstag, 03. Januar 2019

Die finstere Seite des Mondes

Premiere in der Raumfahrt: China ist nach eigenen Angaben die erste Landung einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelungen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua und das Staatsfernsehen am Donnerstag berichteten, erreichte „Chang'e 4” um 3.26 Uhr MEZ die Rückseite des Mondes. Die Sonde schickte demnach ein erstes Foto von der „dunklen Seite” über den Satelliten Queqiao zur Erde.

Erstes Foto von der "dunklen Seite" des Mondes. - Foto: APA (AFP)
Erstes Foto von der "dunklen Seite" des Mondes. - Foto: APA (AFP)

stol