Mittwoch, 29. November 2017

Die Frau an der Spitze der Ärztekammer

Dr. Monica Oberrauch ist neue Chefin der Südtiroler Ärzte- und Zahnärztekammer. Damit steht - nach der Namhaftmachung von Sigrun Falkensteiner als Leiterin des Deutschen Schulamtes - einer weiteren Organisation eine Frau als oberste Instanz vor. Das freut natürlich auch die Frauen in der Politik.

Dr. Monica Oberrauch,  Hausärztin in Brixen,  ist das neue Gesicht der Südtiroler Ärztekammer.
Badge Local
Dr. Monica Oberrauch, Hausärztin in Brixen, ist das neue Gesicht der Südtiroler Ärztekammer.

Dr. Monica Oberrauch meint dazu im Tagblatt "Dolomiten" von Mittwoch: "Ich möchte mich nicht auf Geschlechterrollen festlegen. Es geht nur ums Arbeiten, die Kompetenz soll da sein und  dass man etwas weiterbringt –  mit den Füßen am Boden. Natürlich, viele Frauen sind Medizinerinnen und die Medizin wird zunehmend weiblich, insofern nehme ich meine Wahl als ein  Zeichen der Zeit. Und hoffe, dass noch viele Frauen kommen."

570 von 2538 Ärzten der Südtiroler Ärztekammer haben sich Mitte November an den Vorstandswahlen beteiligt. Aus den 15 Vertretern der Einheitsliste wurde der 4-köpfige Ausschuss gewählt - mit Dr. Monica Oberrauch an der Spitze. Die neue Präsidentin der Ärztekammer, Jahrgang 1964, ist eine gebürtige Boznerin und seit Jahren Hausärztin in Brixen.

"Die Aufgabe der Ärztekammer ist, nicht nur sterile Verwaltungsbehörde zu sein, sondern zu einem lebendigen Mittelpunkt der Ärzte und ihrer vielen Belange  zu werden", so Oberrauch über ihre Pläne, dass die Ärztekammer als gute Vertretung und als autonomes Organ dasteht.

Politik gratuliert

"Es tut sich was in Südtirol!", freuen sich die Landtagsabgeordneten Magdalena Amhof und Veronika Stirner über die Frauen in FührungspositionenFrauenkompetenz werde vermehrt wertgeschätzt, gefördert und unterstützt. Monica Oberrauch übernehme eine bedeutende und verantwortungsvolle Position. "Oberrauch ist eine sehr gute und beliebte Hausärztin in Brixen. Sie wird ihren neuen Auftrag kompetent und gewissenhaft ausführen, da bin ich sicher", sagt Amhof.

Mit Sigrun Falkensteiner übernimmt zudem zum ersten Mal eine Frau die Schulamtsleitung in Südtirol (STOL hat berichtet). "Als Schulamtsleiterin wird Sigrun Falkensteiner Zeichen setzen". Der Landesschulrat habe mit der Nominierung der drei Frauen ein wichtiges Signal gegeben. "Kompetente Frauen haben sehr wohl Chancen!", sagt Stirner. 

Erfreut zeigen sich Amhof und Stirner auch über die kürzlich erfolgte Wahl der neuen Bürgermeisterin von Branzoll, Giorgia Mongillo sowie der Vizebürgermeisterin Margot Pizzini. Ein Frauenduo, das es an die Spitze einer Gemeinde geschafft hat. "Das ist beachtlich!", betont Amhof. 

stol/lpa/ker

stol