Sonntag, 1. Mai 2022

Die gute Nachricht: 78-Jähriger wohlbehalten aufgefunden

Eine Suchaktion gab es am frühen Sonntagabend im Überetsch: Ein 78-Jähriger hatte sich gegen 17 Uhr auf einem Wanderweg von Altenburg nach St. Anton von seiner Familie entfernt. Plötzlich war er spurlos verschwunden.

Feuerwehrleute, Bergretter und die Behörden suchten nach dem Mann.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Altenburg, St. Anton und St. Nikolaus, die Kalterer Bergrettung und die Behörden wurden alarmiert, um nach dem Mann zu suchen.

Nach etwa 2 Stunden konnte der 78-Jährige wohlbehalten aufgefunden werden – dank eines Hinweises aus der Bevölkerung.

fm

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden