Freitag, 9. April 2021

Italien: Weniger Geld für Lebensmittel

Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie sind die Italiener gezwungen, bei den Ausgaben für Lebensmittel zu sparen.

In Corona-Zeiten haben die Italiener weniger Geld für Lebensmittel ausgegeben. - Foto: © shutterstock









apa/stol

Alle Meldungen zu: