Montag, 31. August 2015

Die „Krone“ und das Todesfoto: Es hagelt Rekord-Beschwerden

Es ist ein unverpixeltes Bild zusammengedrängter Leichen: Das sogenannte Todes-Foto des Flüchtlingsdramas auf der A4, das von Freitag bis Sonntag in der „Kronen Zeitung“ veröffentlicht wurde und das auch die deutsche „Bild“-Zeitung gedruckt hat, sorgt beim Presserat für einen Beschwerde-Rekord und für eine nicht enden wollende Diskussion.

Braucht es ein Foto, das das Elend von 71 toten Flüchtlingen in einem Lkw in Nahaufnahme zeigt? Die "Kronen Zeitung" hat eines abgedruckt und gerät dadurch in die Kritik.
Braucht es ein Foto, das das Elend von 71 toten Flüchtlingen in einem Lkw in Nahaufnahme zeigt? Die "Kronen Zeitung" hat eines abgedruckt und gerät dadurch in die Kritik. - Foto: © APA

stol