Montag, 06. April 2020

Die Südtiroler Coronavirus-Landkarte: Betroffene Gemeinden im Überblick

Der Südtiroler Sanitäsbetrieb legt auch am Montag die aktualisierten Zahlen der Covid-19-Situation in Südtirol vor. Hier die betroffenen Gemeinden im Überblick.

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Südtirol1097 Abstriche untersucht; dabei wurden 79 Personen positiv getestet.
Badge Local
In den vergangenen 24 Stunden wurden in Südtirol1097 Abstriche untersucht; dabei wurden 79 Personen positiv getestet. - Foto: © shutterstock
In den vergangenen 24 Stunden wurden 1097 Abstriche untersucht; dabei wurden 79 Personen positiv getestet. Die Zahl der positiv auf das neuartige Coronavirus Getesteten steigt damit auf 1732.

3206 Bürgerinnen und Bürger befinden sich in amtlich verordneter Quarantäne oder Isolation, 3232 Personen wurden bereits daraus entlassen. Die Gesamtzahl von einer Quarantänemaßnahme Betroffenen beträgt 6438.

Nun haben auch Mals und Welschnofen ihren ersten Covid-19-Fall, in Auer stieg die Zahl der Infizierten um 12 auf 35, in Bozen um 18 auf 358.

Während in Schluderns seit Montag keine Person mehr unter Quarantäne steht und es dort auch keinen Covid-19-Fall gibt, ist erstmals auch Taufers im Münstertal gelistet. Dort steht nun eine Person unter Quarantäne.



Zudem wurden mehrere Personen aus italienischen Provinzen in Südtirol positiv auf das Coronavirus getestet. Auch befinden sich zahlreiche Personen, denen hierzulande eine häusliche Isolation verordnet wurde, außerhalb Südtirols in Quarantäne.

Die Liste der Corona-Todesfälle, aufgelistet nach Gemeinde, finden Sie hier.


Hier finden Sie die Daten vom gestrigen Sonntag.

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

lpa/vs/ptr

Schlagwörter: