Sonntag, 19. Februar 2017

"Die Überlebenschance liegt bei 50 Prozent"

Wie eine dunkle Wolke schwebt eine Infektionskrankheit seit geraumer Zeit über Südtirols Sanitätslandschaft: Meningitis. Nach einem 3-jährigen Mädchen aus Bozen und einem 15-Jährigen aus St. Ulrich (STOL hat berichtet), wurde nun ein dritter Fall einer Hirnhautentzündung im noch jungen Jahr 2017 bekannt.

Wenn Meningokokken einen Menschen befallen, zählt jede einzelne Minute. - Foto: © APA/AFP









stol