Montag, 11. November 2019

Die Woche beginnt frostig

Die neue Woche beginnt in Südtirol mit frostigen Temperaturen . Nach dem sonnigen Intermezzo am Sonntag wird es am Montag aber auch wieder regnerischer.

In ganz Südtirol begann der Montag mit Minustemperaturen.
Badge Local
In ganz Südtirol begann der Montag mit Minustemperaturen.

Landesmeteorologe Dieter Peterlin hat am Sonntag angekündigt, dass die nächsten Tage wieder reichlich Regen und Schnee bringen werden.

Der Montagmorgen jedenfalls hat auch frostige Temperaturen gebracht. Am Gedenktag des Heiligen Martin wurden um 6.30 Uhr etwa in Bozen -0,2 Grad, in Meran -1,3 Grad und in Brixen/Vahrn -2,4 Grad gemessen.

Es gab aber auch schon zweistellige Minustemperaturen wie -10,7 Grad in Pens, -11,1 Grad in Prettau oder sogar -12,6 Grad in Pfitsch.

Für den heutigen Montag erwarten die Wetterexperten, dass von Süden her wieder dichtere Wolken aufziehen und es im Tagesverlauf stellenweise zu Niederschlägen kommt. Die Schneefallgrenze liegt um 1000 m. Die Temperaturen werden tagsüber zwischen 4 und 7 Grad liegen.

ds