Samstag, 19. Dezember 2020

Diebesbande ausgehoben: 6 Personen verhaftet – auch in Bozen

Die Carabinieri haben in Bozen, Livorno und Bologna insgesamt 6 Georgier, welche einen schweren Diebstahl bei einem Juwelier in Livigno sowie zahlreiche weitere Diebstähle begangen hatten.

6 Männer wurden verhaftet.
Badge Local
6 Männer wurden verhaftet. - Foto: © Carabinieri
Am 10. Oktober wurden bei einem Juwelier in Livigno 19 Uhren und 6 Schmuckstücke im Gesamtwert von 132.500 Euro gestohlen. Die Ladenbesitzer zeigten den Vorfall an und so nahmen die komplizierten Ermittlungen ihren Anfang. Die Ermittler sichteten eine große Menge Videomaterial von Überwachungskameras und befragten Zeugen, bis sie schließlich 2 Fahrzeuge ausfindig machen konnten, die im Zusammenhang mit der Tat von den Verdächtigen verwendet worden waren.

Festnahmen am Freitagmorgen

Die Ermittlungen lenkten den Blick der Ordnungshüter schließlich auf 6 Georgier, darunter ein in Eppan ansässiger 42-Jähriger. Die Männer machten es den Ermittlern durch Verwendung falscher Identitäten noch schwieriger. Es stellte sich heraus, dass die Verdächtigen bereits zahlreiche Diebstähle in Norditalien begangen hatten.

Schlussendlich konnten die Männer überführt werden, obwohl sie versucht hatten, ihren genauen Wohnort zu verbergen. Die Festnahmen wurden am gestrigen Freitag in den frühen Morgenstunden in der Provinz Bozen und in Livorno durchgeführt.






psy

Alle Meldungen zu: