Freitag, 13. Dezember 2019

Schuhe, Markenklamotten und Co: Notorischer Ladendieb ausgeforscht

Seit geraumer Zeit waren die Bozner Carabinieri einem Ladendieb auf der Spur, der in den vergangenen Wochen für mehrere Diebstähle in Geschäften im Zentrum von Bozen verantwortlich gemacht wurde. Jetzt konnte der Mann ausgeforscht werden.

Der junge Mann wurde angezeigt.
Badge Local
Der junge Mann wurde angezeigt. - Foto: © Carabinieri

Am gestrigen Donnerstagnachmittag wurden die Carabinieri in die Bozner Lauben gerufen, wo aus einem Geschäft ein 200 Euro teures Paar Schuhe gestohlen worden war. Nur wenig später konnten die Beamten einen Mann ausforschen, der auf die von den Mitarbeitern des Geschäftes abgegebene Personenbeschreibung passte. Der 21-jährige mutmaßliche Täter hatte die gestohlenen Schuhe unter der Jacke versteckt.

Bei der anschließend erfolgten Hausdurchsuchung fand man bei dem Mann aus Algerien, der sich illegal auf italienischem Boden aufhält, noch mehr Diebesgut, das in den vergangenen Wochen in Bozner Geschäften entwendet worden war: Elektrische Geräte im Wert von etwa 250 Euro und Markenbekleidung im Wert von 600 Euro.

Der junge Mann wurde wegen erschwerten Diebstahls, Hehlerei und illegalen Aufenthalts in Italien angezeigt. Die gestohlene Ware konnte den rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben werden.

vs