Montag, 17. Februar 2014

Diebische „Pendler“ nach Verfolgungsjagd gestellt

Zwei mutmaßliche Mitglieder der Bande, die in den letzten Monaten wegen zahlreicher Einbrüche in Villen und Wohnungen in Südtirol und der Lombardei gefasst worden war, soll ihre „Geschäfte“ an die Schweizer Grenze verlegt haben.

stol