Mittwoch, 30. März 2022

Diebstähle in Hotels: Carabinieri verstärken Kontrollen

Weil es in den vergangenen Wochen vermehrt Diebstähle in Beherbergungsbetrieben in Terenten und Mühlbach gegeben hat, haben die Carabinieri nun ihre Kontrollen verstärkt.

Die Carabinieri gehen gegen Diebstähle in Hotels vor. - Foto: © CC

Insbesondere in den Fraktionen Meransen und Vals war es in den vergangenen Wochen zu einer Reihe von Einbrüchen vor allem in Hotels gekommen.

Die Täter nutzten die Abwesenheit der Gäste – vor allem zur Abendessenszeit – um durch offen stehende Fenster in die Zimmer einzubrechen und Bargeld, Schmuck und technische Geräte zu stehlen.

Aufgrund zahlreicher Meldungen, die bei den Ermittlern eingegangen sind, haben die Carabinieri von Brixen mehrere gezielte Kontrollen in den Gebieten durchgeführt, um die Hotelbetreiber zu sensibilisieren und die Sicherheit der Bürger und Gäste zu gewährleisten.

Gleichzeitig haben die Streitkräfte ihre Initiativen zur Vorbeugung von Straftaten und zur Identifizierung der Täter verstärkt: Vor allem in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende wurde verstärkt kontrolliert. Allein in diesem Monat kontrollierten die Ermittler mehr als 600 Fahrzeuge und etwa 1000 Personen.

„Diese Operationen, bei denen auch Tarnfahrzeuge und zivil gekleidete Militärangehörige zum Einsatz kamen, haben es ermöglicht, wichtige Hinweise zu sammeln – auch dank der ständigen Zusammenarbeit mit den Bürgern, die nützliche Informationen und Meldungen an die Notrufnummer 112 übermittelt haben“, erklären die Carabinieri in einer Aussendung.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden