Montag, 27. April 2015

Diebstahl ihres Sherpas bewahrte Bergsteiger in Nepal vor Erdbeben

Weil sie von ihrem Bergführer bestohlen wurden, sind neun griechische Bergsteiger dem verheerenden Erdbeben in Nepal entgangen. „Wir sind vergangene Woche in Kathmandu angekommen und haben dort festgestellt, dass unser Sherpa mit dem Geld verschwunden war, das wir ihm gegeben hatten“, sagte Nerit Sophokles Paitis, einer der Bergsteiger, am Sonntag dem griechischen Fernsehen.

Das Basislager am Mount Everest wurde schwer verwüstet.
Das Basislager am Mount Everest wurde schwer verwüstet. - Foto: © APA/EPA

stol