Freitag, 04. März 2016

Diebstahl und Körperverletzung: Drei Festnahmen

Die Staatspolizei von Bozen hat in kürzester Zeit drei Personen verhaftet.

Badge Local

Zunächst klickten für einen 50-jährigen Mazedonier die Handschellen. Gegen ihn lag wegen eines erschwerten Diebstahls in einer Bar in der Mailandstraße in Bozen im Jahr 2012 ein Haftbefehl vor.

Damals hatten die Beamten den Mann gemeinsam mit zwei anderen Personen angehalten und im Inneren des Autos die soeben entwendete Beute aus der Kasse der Bar gefunden. Auch Einbruchswerkzeug lag im Auto.

Jetzt muss der Mann für 11 Monate und 28 Tage ins Gefängnis.

Des Weiteren hat die Staatspolizei einem 34-jährigen Marokkaner und einer 20-jährige Boznerin die Verfügung zur Überstellung in den Hausarrest zugestellt. Dem Mann wird Körperverletzung vorgeworfen, während die Frau unter dem Verdacht des wiederholten Diebstahls und des Missbrauchs einer Kreditkarte steht.

stol

stol