Freitag, 15. April 2016

Dieser Präsident rät dem Papst zum Kauen von Coca-Blättern

Boliviens Präsident Evo Morales hat Papst Franziskus das Kauen von Coca-Blättern empfohlen, aus denen Kokain gewonnen wird. Er tue das selbst, und ihm gehe es sehr gut, sagte Morales am Freitag bei einer Audienz im Vatikan.

Boliviens Präsident Evo Morales und Papst Franziskus.
Boliviens Präsident Evo Morales und Papst Franziskus. - Foto: © APA/AFP

„Ich rate Ihnen, davon zu nehmen, das wird Ihnen helfen, ihren Lebensrhythmus durchzuhalten“, sagte er vor Journalisten zum Papst.

Im Anden-Staat Bolivien ist das Kauen von Coca-Blättern normal. Morales selbst führte lange Zeit die Gewerkschaft der Coca-Bauern und setzt sich weiterhin für die internationale Legalisierung des Kauens von Coca-Blättern ein.
Als Geschenk überreichte er dem argentinischen Papst drei Bücher, in denen die positive Wirkung der Coca-Pflanze beschrieben wird.

Wie Franziskus den Rat von Morales aufnahm, ist nicht überliefert. Beide hätten über die Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft in Bolivien gesprochen, teilte der Vatikan lediglich mit.

apa

stol