Dienstag, 24. Juli 2018

Dominikanische Republik: 1.000 Tonnen Müll eingesammelt

Umweltschützer, Einsatzkräfte und freiwillige Helfer haben in der Dominikanischen Republik rund 1.000 Tonnen Müll an einem Strand eingesammelt. Der auch bei Touristen beliebte Strand Playa de Montesinos in Santo Domingo war am schwersten von einem Müllteppich betroffen, wie das Büro des Bürgermeisters der Hauptstadt des Landes am Montag mitteilte.

Unfassbare Abfallmengen an den Stränden. Foto: APA (Archiv/AFP)
Unfassbare Abfallmengen an den Stränden. Foto: APA (Archiv/AFP)

stol