Montag, 25. März 2019

Dopingfall Schwazer: Werte eines Außerirdischen

Der Verdacht, dass mit der Dopingprobe von Alex Schwazer im Jänner 2016 getrickst worden sein könnte, erhärtet sich immer mehr. Auch der zweite vom RIS-Labor in Parma durchgeführte DNA-Vergleichstest soll dies untermauern.

Der Verdacht, dass mit der Dopingprobe von Alex Schwazer getrickst worden sein könnte, erhärtet sich immer mehr. - Foto: © D









stol