Freitag, 15. Februar 2019

Dreckwasser bedroht Great Barrier Reef

Dem weltgrößten Korallenriff, dem Great Barrier Reef vor Australien, droht neues Unheil: Nach heftigen Unwettern im Nordosten des Kontinents fließen jetzt große Mengen verdrecktes Wasser aus Flüssen ins Meer und somit auch in einen Teil des Riffs. In der braunen Brühe schwimmen nach Angaben von Wissenschaftern Erde sowie Schutt, Gebäudetrümmer und sonstige Abfälle.

Im Wasser schwimmen Erde, Schutt, Gebäudetrümmer und Abfälle Foto: APA (AFP)
Im Wasser schwimmen Erde, Schutt, Gebäudetrümmer und Abfälle Foto: APA (AFP)

stol