Samstag, 29. August 2015

Drei Festnahmen nach Tragödie vor Libyen

Nach dem Tod von bis zu 200 Flüchtlingen bei zwei Schiffsunglücken vor der Küste Libyens haben Sicherheitskräfte des Landes drei mutmaßliche Schlepper festgenommen.

Bei dem Unglück in Libyen verloren bis zu 200 Menschen ihr Leben.
Bei dem Unglück in Libyen verloren bis zu 200 Menschen ihr Leben. - Foto: © APA/EPA

stol