Mittwoch, 01. Juni 2016

Drei Lkw kollidieren auf der A22 - Zwei Verletzte

Am Mittwochnachmittag hat ein Lkw-Unfall auf der Nordspur der Brennerautobahn zwischen Bozen Nord und Klausen für erheblichen Stau gesorgt.

Foto: FFW Kardaun
Badge Local
Foto: FFW Kardaun

Der Unfall ereignete sich gegen 14.40 Uhr bei Kilometer 69 auf der Höhe der Raststätte Schlern: 3 Lkw fuhren dabei aufeinander auf. 

Die beiden Lenker der hinteren Lkw, beide etwa 50 Jahre alt und nicht aus Südtirol stammend, wurden leicht bzw. mittelschwer verletzt. 

Foto: FFW Klausen

Während der mittelschwer Verletzte vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Krankenhaus von Bozen geflogen wurde, wurde der leicht Verletzte vom Team des Roten Kreuzes ins selbe Krankenhaus gefahren.

Ebenfalls im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von Kardaun und Klausen sowie die Berufsfeuerwehr von Bozen und das Weiße Kreuz Bozen.

Die Verkehrsmeldezentrale meldete zeitweise 6 Kilometer Stau auf der Nordspur, aber auch die Südspur wurde für den Einsatz teilweise gesperrt. Dort kam es zu 2 Kilometern Stau.

stol

stol