Dienstag, 23. April 2019

Drei Männer nach Helikopterabsturz in Subantarktis gerettet

Drei Männer haben einen Hubschrauberabsturz über subantarktischen Gewässern südlich von Neuseeland überlebt. Die beiden Piloten und ein Arzt wurden am Dienstag 16 Stunden nach dem Verschwinden des Helikopters auf der Insel Auckland ungefähr 450 Kilometer von der Südspitze Neuseelands entfernt entdeckt. Das teilte die für maritime Sicherheit und Umweltschutz zuständige Behörde Maritime NZ mit.

Ein Rettungshubschrauber brachte die Männer in Sicherheit.
Ein Rettungshubschrauber brachte die Männer in Sicherheit. - Foto: © shutterstock

stol