Freitag, 20. November 2015

Drei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

Die Polizeibeamten der Quästur haben eine beachtliche Menge an Drogen beschlagnahmt: 200 Gramm Kokain sowie einige Dosen Heroin und Haschisch. Drei Männer wurden wegen des Verdachts auf Drogenhandel festgenommen.

Badge Local

Die Polizei hat mehrere Personen beschattet und diese Überwachungstätigkeit führte jetzt zu Erfolgen. Den Beamten war aufgefallen, dass sich mehrere Nordafrikaner immer wieder mit Drogenabhängigen an der Rombrücke in Bozen trafen. Und sie fanden heraus, dass offenbar mehrere  Drogenhändler in Kontakt mit „Kollegen“ in der Provinz Brescia standen.

Die Polizisten hefteten sich an die Fersen der mutmaßlichen Drogenhändler – und am Samstag schlugen sie auf der Autobahn zu.

Der 46-jährige N.B. aus Tunesien war mit seinem Wagen in Richtung Bozen unterwegs. In einem anderen Pkw saßen sein Landsmann O.B.A. (38) und der 32-jährige Marokkaner K.B. Bei einer Durchsuchung wurden dann die Drogen gefunden und die drei Männer festgenommen.

hof

stol