Sonntag, 26. Februar 2017

Drei nächtliche Brände mit Verletzten in Nordtirol

In Nordtirol haben sich in der Nacht auf Sonntag drei Brände ereignet, dabei gab es zum Teil verletzte. In Pertisau am Achensee (Bezirk Schwaz) geriet im Keller einer Pension ein Wäschetrockner in Brand. In Reutte brach am Balkon eines Mehrfamilienhauses Feuer aus und in Forchach (Bezirk Reutte) kam es in der Tenne eines Wohnhauses zu einem Brand. Dabei wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.

Gleich drei Mal wurden Feuerwehren in Nordtirol in der Nacht auf Sonntag zu Einsätzen gerufen.
Gleich drei Mal wurden Feuerwehren in Nordtirol in der Nacht auf Sonntag zu Einsätzen gerufen. - Foto: © shutterstock

stol