Samstag, 04. März 2017

Drei Tote in Florenz: Mord-Selbstmord nicht ausgeschlossen

Eine dreiköpfige Familie, ein älteres Ehepaar und dessen 40-jährige Tochter, wurde tot in ihrer Wohnung in Florenz aufgefunden. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Samstag berichtet, schließt die Polizei auch einen Mord-Selbstmord nicht aus.

Symbolfoto
Symbolfoto

Als die Familie, die im Florenzer Stadtteil Brozzi lebt, die Tür nicht öffnete und auf ein Klopfen nicht reagierte, riefen Bekannte die Feuerwehr. Diese öffnete die Tür und machte daraufhin den grausigen Fund. Die Todesursache bei allen dreien ist, laut Ansa, ein Schuss aus einem Gewehr. 

Mehr ist zu dem dubiosen Fall zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Carabinieri ermitteln in alle Richtungen. Auch einen Mord-Selbstmord ziehen die Beamten der Kriminalpolizei in Betracht.

stol

stol