Freitag, 09. Juni 2017

Drei Tote in Mailänder Gericht 2015: Lebenslang für Angeklagten

Ein insolventer italienischer Unternehmer, der im April 2015 in den Mailänder Justizpalast eingedrungen war und drei Personen erschossen hatte, ist am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Berufungsgericht in Brescia bestätigte somit das erstinstanzliche Urteil vom Juli 2016.

stol