Sonntag, 22. Mai 2016

Drei Tote nach Schießerei auf Konzertgelände in Vorarlberg

Eine tödliche Schießerei hat sich in der Nacht auf Sonntag auf einem Konzertgelände in Nenzing in Vorarlberg ereignet.

Symbolbild.
Symbolbild. - Foto: © shutterstock

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion Vorarlberg schoss ein 27-jähriger Mann scheinbar wahllos in die Menge, tötete zwei Menschen und verletzte elf weitere. Anschließend begab sich der Täter zum nahe gelegenen Parkplatz und richtete sich selbst. Die Hintergründe sind unklar.

Schütze soll mit einer Frau gestritten haben 

Laut Polizei war es zuvor im Parkplatzbereich des Konzertgeländes zu einem Streit zwischen dem späteren Schützen und einer Frau gekommen. Diese Auseinandersetzung eskalierte, woraufhin der Mann eine Schusswaffe aus seinem Fahrzeug holte, sich zum Konzertgelände begab und dort um sich schoss.

Der Frau blieb dabei unverletzt. Genaue Hintergründe sich derzeit noch nicht bekannt – die Einvernahmen sowie die Tatortarbeit sind noch am Laufen.

apa

stol