Montag, 02. Juli 2018

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Nordtirol

In Angath in Nordtirol (Bezirk Kufstein) sind am Sonntag bei einem Zusammenstoß zwischen einem 15-jährigen Mopedfahrer und Radfahrern drei Personen verletzt worden.

Das Moped war laut Polizei übrigens ein „nicht zum Verkehr zugelassenes Kleinkraftrad“. Der 15-Jährige besaß zudem keinen Führerschein. (Symbolbild)
Das Moped war laut Polizei übrigens ein „nicht zum Verkehr zugelassenes Kleinkraftrad“. Der 15-Jährige besaß zudem keinen Führerschein. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

Laut Polizei wollte der 15-Jährige auf einem Radweg an den beiden entgegenkommenden Radfahrern, einem 52-Jährigen sowie einer 49-Jährigen, links vorbeifahren und kollidierte dabei mit ihnen. Sowohl der Mopedfahrer als auch die Radfahrer kamen zu Sturz. Der 52-Jährige wurde dabei schwer, die Frau sowie ein auf dem Sozius des Mopedfahrers befindlicher 14-Jähriger leicht verletzt.

Nach Angaben der Exekutive hatte der 15-Jährige mit einem Handzeichen angegeben, dass er links vorbeifahren wolle. Dieses Zeichen dürften die Radfahrer falsch gedeutet haben. Sie wechselten ebenfalls auf die linke Seite des nur etwa zwei Meter breiten Weges. Das Moped war laut Polizei übrigens ein „nicht zum Verkehr zugelassenes Kleinkraftrad“. Der 15-Jährige besaß zudem keinen Führerschein.

apa

stol