Montag, 09. April 2018

Dreijährige nach Badeunfall im Zillertal reanimiert

Ein dreijähriges Mädchen ist am Sonntagnachmittag im Schwimmbad eines Hotels in Fügen im Zillertal beinahe ertrunken. Nach Angaben der Tiroler Polizei war das Kind einer Schweizer Familie unbemerkt in ein 1,36 Meter tiefes Schwimmbecken gelangt und dort untergegangen. Ein zufällig anwesender Kinderarzt – ebenfalls aus der Schweiz – reanimierte gemeinsam mit seiner Frau erfolgreich das Mädchen.

Ein dreijähriges Mädchen ist am Sonntagnachmittag im Schwimmbad eines Hotels in Fügen im Zillertal beinahe ertrunken. - Foto: ZOOM.Tirol
Ein dreijähriges Mädchen ist am Sonntagnachmittag im Schwimmbad eines Hotels in Fügen im Zillertal beinahe ertrunken. - Foto: ZOOM.Tirol

stol