Mittwoch, 18. Dezember 2019

Dreist: Einbrüche bei Tage in Bozen

2 Einbrüche innerhalb kürzester Zeit in der Landeshauptstadt: Über 1000 Euro an Wertgegenständen und Bargeld wurden am Montag aus verschiedenen Hochparterre-Wohnungen in der Bozner Europaallee entwendet.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.
Badge Local
Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen. - Foto: © ANSA / LEGIONE CARABINIERI LAZIO

Am Montagnachmittag zwischen 17 und 18 Uhr waren Einbrecher mit Hilfe von Schraubenziehern durch die Balkontür in eine Wohnungen eingebrochen; in eine zweite gelangten sie, indem sie das Türschloss knackten.

2 der Betroffenen hatten sich unweit vom Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnen, zum Aperitif getroffen.

Nach etwa einer Stunde kamen sie nach Hause – und fanden das Chaos vor: Kleider und Gegenstände waren überall verstreut: Die Beute waren Bargeld und Schmuck im Wert von über 1000 Euro.

Das Schlimmste sei, „dass Fremde meine Sachen angefasst haben“, erzählte ein Betroffener. Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

d

Schlagwörter: