Mittwoch, 19. Februar 2020

Dreister Diebstahl auf der Marteller Hütte

Eine böse Überraschung hat die Betreiber der Marteller Hütte erwartet, die am Dienstag nach einer Winterpause wieder zur Hütte zurückgekehrt sind: Die Spendenbox im für Wintersportler zur Verfügung gestellten Winterraum wurde aufgebrochen.

Die Spendenbox der Marteller Hütte wurde in Abwesenheit der Betreiber aufgebrochen und ausgeräumt.
Badge Local
Die Spendenbox der Marteller Hütte wurde in Abwesenheit der Betreiber aufgebrochen und ausgeräumt. - Foto: © Facebook/Marteller Hütte
Seit Oktober des vergangenen Jahres war die Hütte geschlossen, im Dezember war Hüttenwirt Christian Leitner zuletzt dort, um nach dem Rechten zu sehen. Damals, so erzählt er gegenüber STOL, war die Spendenbox noch verschlossen.

Erst am Dienstag wurde die kriminelle Tat entdeckt: „Wir sind gestern nach der Winterpause wieder auf die Marteller Hütte gegangen, um sie für die Wintersaison 2020 in Schuss zu bringen. (...) Leider mussten wir feststellen, dass es Personen gibt, die keinerlei Respekt haben und die 'Freiwillige Spende'-Box im Winterraum aufgebrochen und zerstört haben“, heißt es auf Facebook.

Und weiter: „Wir finden es bedauerlich und dreist, dass sogar auf 2610 Höhenmetern Spendenboxen aufgebrochen und ausgeräumt werden, dass unsere Arbeit und Mühe, die dahinter steckt nicht geschätzt wird.
Wir hoffen, dass in Zukunft die neue Box in Ruhe gelassen wird und wir von bösen Überraschungen verschont bleiben.“

Liebe Freunde, wir sind gestern nach der Winterpause wieder auf die Martellerhütte gegangen, um die Hütte für die...

Pubblicato da Marteller Hütte su Mercoledì 19 febbraio 2020


Wie viel Geld gestohlen wurde, ist nicht bekannt: „Da es sich um Freiwillige Spenden handelt, ist es leider sehr schwierig abzuschätzen, wie viel gestohlen wurde“, erklärt Leitner.

„Lassen uns nicht unterkriegen“

Auch von einer Anzeige wird er absehen. „Wir lassen uns aber nicht unterkriegen und werden den Winterraum auch im kommenden Winter wieder für all jene, die Unterkunft suchen, öffnen. Auch die Box werden wir wieder aufstellen, natürlich in der Hoffnung, dass sie nicht mehr aufgebrochen wird.“

Die Marteller Hütte liegt auf einem Felsrücken im innersten Martelltal auf 2585 Metern.

Am Samstag, 22. Februar nimmt sie wieder ihren Betrieb auf. „Wir hoffen auf viele ehrliche Besucher“, schließt Hüttenwirt Christian.

liz

Schlagwörter: