Dienstag, 05. März 2019

Drogen, Alkohol, Munition: Landesweite Kontrollen

Bei landesweiten Kontrollen der Carabinieri wurde ein Mann verhaftet und 5 weitere angezeigt. Außerdem wurden 2 Führerscheine eingezogen.

Am Montagabend wurden zahlreiche Kontrollen im ganzen Land - hier auf der Drususbrücke in Bozen - durchgeführt. - Foto: Carabinieri Bozen
Badge Local
Am Montagabend wurden zahlreiche Kontrollen im ganzen Land - hier auf der Drususbrücke in Bozen - durchgeführt. - Foto: Carabinieri Bozen

Mehr als 50 Mann der Carabinieri haben am Montagabend landesweite Kontrollen auf Südtirols Hauptstraßen, beliebten Treffpunkten und Skigebieten durchgeführt. Mit von der Partie waren auch die Drogenhunde der Carabinieri von Leifers.

In Innichen und Schlanders mussten 2 Lenker wegen Trunkenheit am Steuer ihren Führerschein abgeben: Dabei war ein 41-jähriger Mann aus Moldawien auf der Pustertaler Straße beim Zickzack-Fahren erwischt worden, ein Test ergab rund 2 Promille.

Konsumenten und Dealer erwischt

In Bozen, Brixen, St. Ulrich und Innichen wurden außerdem Drogenkontrollen durchgeführt, im Zuge derer 8 Jugendliche als Konsumenten verzeichnet wurden. Insgesamt beschlagnahmten die Carabinieri 50 Gramm Rauschgift, darunter Marihuana und Haschisch.

Dabei hatte Drogenhündin Heni ihren ersten Einsatz: Sie erschnüffelte in St. Ulrich Marihuana in einem Auto, dessen Insassen als Konsumenten vermerkt wurden.

In Bozen hingegen wurde ein 29-jähriger Senegalese im Bahnhofsareal wegen des Verdachts auf Drogenhandel angezeigt: Er hatte 25 Gramm Haschisch in kleinen Portionen bei sich, außerdem besaß er keine gültige Aufenthaltsgenehmigung.

Bozner mit Munition im Auto erwischt

Ebenfalls in Bozen machten die Carabinieri einen weiteren Fang: Sie hielten ein Fahrzeug an, an dessen Lenkrad ein 42-jähriger Bozner saß. Im Innenraum befanden sich 128 Projektile unterschiedlicher Kaliber, allesamt für Kurzwaffen. Da er keine Erklärung liefern konnte, die ihn entlastet hätte, wurde der Bozner auf freiem Fuß angezeigt.

In Brixen wurde ein 24-jähriger Afghane wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt: Er war vor einem bekannten Lokal ausfällig geworden und hatte versucht, die einschreitenden Carabinieri anzugreifen.

Mann in Schlanders verhaftet

In Schlanders schlussendlich klickten die Handschellen für einen 50-jährigen Mann, der - offensichtlich unter Einfluss von Drogen oder Alkohol - von mehreren Bürgern gemeldet worden war. Beim Eintreffen der Carabinieri versuchte der Mann, sie zu schlagen, woraufhin er festgenommen wurde.

stol

stol